Skip to content

Baumängel und Minderwertberechnungen aus technischer Sicht – IBR Mannheim

Teilnehmerkreis

Bauherren, Planer, Projektverantwortliche und Bauleiter, die Mängel vor und nach der Abnahme bewerten müssen. Alle, die am konfliktfreien Bauen interessiert sind.

Ziel des Seminars

Ausgehend von technisch-rechtlichen Grundlagen werden anhand zahlreicher Beispiele Grenzen der zumutbaren Toleranzen bei Ausführungen und Abweichungen erörtert. Die grundlegenden Zusammenhänge zwischen Funktion und Optik bei Bauteilen werden analysiert und die Bedeutung zur Qualitätssicherung dargelegt.

In Vorbereitung auf Abnahmen und zu technischen Bewertungen werden anerkannte und allgemein übliche Berechnungsverfahren vorgestellt und gemeinsam geübt. Auf Fragen wie “Wer will schon mangelfrei bauen?” werden Antworten gegeben. Die Teilnehmer werden mit Hilfsmitteln und Planspielen in die Lage versetzt, mangelbehaftete Bauleistungen objektiv bewerten zu können.

Themen

1. Schäden – Mängel – Abweichungen
  • Rechtlich-technische Abgrenzung
  • Allgemein anerkannte Regeln der Technik
  • Funktion, Optik: Grundlagen unterschiedlicher Bewertungen
  • Ausflug in die Spieltheorie
  • Planungsmängel – Bewertung und Lösungen?
2. Funktionale Mängel und Abweichungen
  • Grenzen der Toleranz und Machbarkeit
  • Minderungen erlaubt?
  • Mängelbeseitigungen
  • Beispiele Roh- und Ausbau
3. Fehlerverträglich bauen!
  • Kontrollierbar planen und bauen!
  • Grenzen der Machbarkeit
  • Optische Abweichungen abwehren – wie?
  • Verweigerung der Abnahme?
  • Strategien aus Auftraggeber- und Auftragnehmersicht
4. Optische Mängel und Abweichungen
  • Grundlagen der Bewertung
  • Handwerkliche Grenzen
  • Grenzen der Toleranz
  • Beispiele
5. Minderwertberechnung
  • Wer will schon mangelfrei bauen?
  • Berechnungsverfahren: Nutzwertanalyse, Zielbaummethode
  • Quotierungsverfahren
  • Beispiele

Nachweise/Zertifikate

Für Ihren Fortbildungsnachweis: Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 6 Zeitstunden (8 Weiterbildungspunkte der verschiedenen Architekten- und Ingenieurkammern: Bitte bei Anmeldung die für Sie zuständige Kammer angeben).

Unser Tagungsservice für Sie

  • Ausführliche Seminarunterlagen
  • Seminargebühr inkl. Mittagessen mit Softgetränk, Snacks, Tagungs- und Pausengetränke

Tagungsmodalitäten

Dienstag, 08. Dezember 2021, 09:30 – 17:00 Uhr
Ort: IBR Seminarzentrum Mannheim
Heinrich von Stephanstr. 3
68161 Mannheim
Tel.: 040 – 2 48 70-0
Fax: 040 – 2 48 70-111
Preis (zzgl. MwSt.): € 399,–.

Bitte lesen Sie vor der Buchung unsere Buchungsmodalitäten.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Sandra Koden gerne unter
Telefon 0621 – 120 32-18 oder per E-Mail sandra.koden@ibr-seminare.de.

Anmeldung noch nicht möglich

Downloads

 


Sie haben Fragen?

Frau Koden steht Ihnen gerne unter Telefon: 0621 – 120 32-18 oder unter E-Mail: sandra.koden@ibr-seminare.de Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 17:00 Uhr zur Verfügung.

IBR-SEMINARE Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem wöchentlichen IBR-SEMINARE Newsletter

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 6 Zeitstunden (8 Weiterbildungspunkte der Architekten- und Ingenieurkammern: Bitte bei Anmeldung die zuständige Kammer angeben). Unsere fachbezogenen Veranstaltungen sind in der Regel für die Pflichtfortbildung nach § 15 FAO geeignet. Die Entscheidung bleibt der

Datum

08. Dez 2021

Uhrzeit

09:30 - 17:00

Kosten

429€
IBR-Seminarzentrum Mannheim

Veranstaltungsort

IBR-Seminarzentrum Mannheim
Heinrich-von-Stephan-Straße 3, 68161 Mannheim, Deutschland
Kategorie
IBR Seminare

Veranstalter

IBR Seminare
Website
https://www.ibr-seminare.de/

Inhalte (c) 2007-2019 Manfred Puche